/ Kursdetails

BP16002 Sterbehilfe - Begriffsbestimmung und aktuelle Rechtslage

Beginn Mi., 22.03.2023, 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 € - ermäßigt: 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. med. Benedikt Matenaer

„Die Selbstbestimmung über das eigene Lebensende gehört zum ureigensten Bereich der Personalität des Menschen, in dem er frei ist, seine Maßstäbe zu wählen und nach ihnen zu entscheiden.“ Dieser Satz aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 26.2.2020 setzt den Rahmen für die Regelung der Sterbehilfe. Doch was verbirgt sich alles hinter diesem so unscharfen Begriff? Zum Zeitpunkt der Planung dieses Vortrages werden verschiedene Gesetzentwürfe zum Thema Beihilfe zur Selbsttötung beraten und diskutiert. Der Vortrag beschreibt die dann aktuelle Rechtslage, welche Auswirkungen diese hat und bezieht auch Fragen zur Medizin am Lebensende ein.

Der Referent Dr. med. Benedikt Matenaer ist Anästhesist, Schmerztherapeut und Palliativmediziner. Er arbeitet auf der Palliativstation des St. Agnes-Hospitals sowie in eigener Praxis und leitet die ambulante Palliativversorgung in Bocholt. Zusammen mit anderen war er einer der Kläger gegen § 217 (sog. Sterbehilfe-Paragraph), den das Bundesverfassungsgericht am 26.2.2020 für verfassungswidrig erklärt hat. 

Statt Eintrittsgeld nehmen wir gerne  am Vortragsabend eine Spende entgegen, die der neuen Edith-Stein Hospiz (Hospiz-Stiftung OMEGA Bocholt) zugutekommt.

Ein Vortrag innerhalb der Reihe GESUNDHEITSTALK. Sie findet in Kooperation von VHS und dem Ärztenetz BOHRIS e.V. statt. Haus- und Fachärztinnen/-ärzte  aus der Region informieren über aktuelle Themen ihrer Fachdisziplin. Aufgrund des ehrenamtlichen Engagements der Referentinnen und Referenten im Rahmen der Vortragsreihe ist die Veranstaltung entgeltfrei.

Eine Online-Voranmeldung zwecks Platzreservierung wird empfohlen. Restplätze werden am Abend vor Ort vergeben.




Kursort

Medienzentrum, Futura 1

Hindenburgstr. 5
46395 Bocholt

Kursort

Medienzentrum, Futura 2

Hindenburgstr. 5
46395 Bocholt

Termine

Datum
22.03.2023
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Hindenburgstr. 5, Medienzentrum (Alter Bahnhof); Futura 2